• 2.500 Stück auf Lager |
  • Gute italienische Qualität |
  • Schnelle Lieferung |
  • Über 100 zufriedene Kunden im Monat |
  • Alles versandkostenfrei (DE)
Instagram

Schildkröten im Kühlschrank

Es stehen keine Produkte entsprechend der Auswahl bereit.

Lassen Sie Ihre Schildkröte überwintern oder nicht?

Persönlich lasse ich Schildkröten nicht in den Winterschlaf gehen, bevor sie etwa 3 bis 4 Jahre alt sind, weil die Tiere in der Regel dann erst stark genug sind, um mehrere Monate zu überwintern. Schwache oder kranke Tiere sollten jedoch nie in den Winterschlaf gehen.

Vorbereitungen.

Wenn die Temperaturen niedriger werden und die Anzahl der Stunden Tageslicht verkürzen werden die Schildkröten weniger aktiv und fangen an weniger zu essen oder sogar nichts mehr zu essen, in der Regel im Oktober / November. Nachdem sie nicht mehr essen kann man ihnen ein lauwarmes Bad geben, (mehrmals pro Woche ist möglich)um die Darmen zu entleeren, ich selbst lasse sie dann über 15 Minuten in Ruhe und dann trockne ich sie und lasse sie dann wieder in ihr Käfig draußen mit 5 Spots als Heizung. Lebensmittelabfälle können im Leibe verrotten, mit dem Ergebnis dass das Tier während des Winterschlafs sterben kann.

Überwindern im Hause.

Ich habe keine Erfahrung damit, Schildkröten innen in den Winterschlaf gehen zu lassen, in Bücher werden aber verschiedene Methoden beschrieben. Ob sie drinnen oder draußen überwintern, bleibt im Prinzip das gleiche. Tiere zollen bei einer Temperatur niedriger als 10 Grad in den Winterschlaf gehen (natürlich sollen sie nicht einfrieren), wenn es wärmer ist, sind sie aktiv und verbrauchen sie Energie, was die Überlebenschancen verringert. Sie sollten in einem trockenen (Holz oder Pappe) Behälter mit Stroh, Laub, Moos und / oder Zeitungsausschnitte belegt verbleiben. Die Luftfeuchtigkeit sollte 60 % bis zu 70 % sein.

Überwintern im Kühlschrank.

Eine sehr unnatürliche Art und Weise des Überwinterns, aber es wird gemacht und ist auch eine ziemlich sichere Methode, weil Kontrolle durchaus möglich ist, und das Tier kann nicht erfrieren oder kann nicht während seiner Überwinterung von Feinden wie Mäuse oder Ratten angegriffen werden. Jede Schildkröte muss in einem Karton oder Kunststoff-Box mit Lüftungslöchern sitzen, der Box sollte etwas größer sein als die Schildkröte selbst und mit zerrissenem Papier oder trockenen Blättern gefüllt werden. Um eine stabilere Temperatur und ein Mikroklima zu erreichen, sollten Sie mit Sand und Torf den Kasten teilweise füllen, die Tiere können dann sich selber eingraben, damit ist die Gefahr der Austrocknung auch kleiner. Die Temperatur des Kühlschranks soll auf 12 Grad festgelegt werden und dann in der ersten Woche 4 bis 6 Grad allmählich abgesenkt. Der Kühlschrank sollte regelmäßig durch das gelegentlich Öffnen der Tür gelüftet werden, auch die Luftfeuchtigkeit sollte man überprüfen, weil in einem Kühlschrank Gefahr der Austrocknung besteht.

Überwintern draußen.

Diese Methode der Überwinterung folge ich. Wenn es draußen kälter wird und die Tage kürzer bringe ich trockenes Heu im Wintergarten. Die Spots, die ich als eine lokale Heizung verwende lasse ich eine Stunde weniger brennen. Wenn sie aufhören zu essen dann gebe ich ein warmes Bad, um die Därme zu entleeren. Nicht alle Schildkröten produzieren dann Kot, es hängt davon ab, ob und wie viel sie in den letzten Tagen gegessen haben. Nach dem Bad, trockne ich sie ab und legen Sie sie in ihrem Verbleib zurück. Je kälter es wird, desto schneller sie sich eingraben, sie machen dies aber nicht alle zur gleichen Zeit. Ich behalte das Wetter im Auge, wenn Frost vorhergesagt wird, stelle ich sicher, dass alle Schildkröten eingegraben sind und lege ich zusätzlich Heu und trockene Blätter auf ihrer Überwinterungsort, gibt es strenge Kälte wahrend des Tages, und auch wenn eisige Temperaturen vorhergesagt werden, dann ist es Zeit für zusätzlichen Schutz in der Form von beispielsweise eine warme Decke. Schließlich dürfen die Tiere nicht erfrieren!

Das Erwachen.

Im Monat März, wenn die Temperaturen wieder positiv werden und die Sonne wieder strahlt, ist es Zeit die warme Schutzdecke zu entfernen. Und dann warten, bis die erste Schildkröte aus dem Boden heraus kommt. Nach dem Erwachen lasse ich sie zuerst einige Tage in Ruhe, dann gebe ich sie ein Bad und futtere sie. Die Schildkröten werden, nach Monaten des Winterschlafs, erstaunlich schnell wieder activ.