• 2.500 Stück auf Lager |
  • Gute italienische Qualität |
  • Schnelle Lieferung |
  • Über 100 zufriedene Kunden im Monat |
  • Alles versandkostenfrei (DE)

Pflege von Edehlstahl

Es stehen keine Produkte entsprechend der Auswahl bereit.

Pflege von Edestahl 

Die tägliche Pflege von Edelstahl


Allgemein benötigt Edelstahl nur wenig Pflege. Schmutzflecken lassen sich hierbei ganz einfach mit Seifenwasser, zum Beispiel von Biotex, beseitigen. Ebenso wirkt eine Lösung aus Spülmittel mit einem Schuss Ammoniak sehr gut bei der Schmutzbeseitigung. Geringfügige Flecken lassen sich bereits mit einem weichen Tuch beseitigen, dass man mit etwas Cif befeuchtet. Auch das Reinigungsspray von Datsy hat seine Tauglichkeit bei der Pflege von Edelstahl bewiesen. Beseitigen sie, nach dem Entfernen der Flecken, stets alles gründlich wieder mit Wasser. Um Edelstahl wieder schön glänzen zu lassen und fettige Fingerabdrücke zu beseitigen, können Sie einen dünnen Ölfilm auftragen. Verreiben Sie dazu, nach dem Reinigen, ein paar Tropfen Möbelöl, Salatöl, Olivenöl oder Babyöl auf der Oberfläche. Ebenso können Sie, indem Sie die Oberfläche mit Klarspüler und einem Mikrofasertuch polieren, Ihrem Edelstahl zu neuem Glanz verhelfen.

Sie möchten das Ihr Edelstahl auch schon bleibt?


Dann meiden Sie:
Spülmaschinentabs, salzige oder saure Substanzen (z.B. Essig oder Zitronensaft). Diese können weiße Flecken, oder gar Vertiefungen im Material verursachen
zu hohe Temperaturen; wird Edelstahl zu heiß können blaubraune Streifen entstehen, die nur noch mit professionellen Edelstahlreinigern zu beseitigen sind
Stahlwolle und Kratzschwämme - diese können Kratzer auf den Oberflächen hinterlassen